Meine-Mens

Monatshygiene neu überdenken


Es gibt viele Gründe warum man als Frau darüber nachdenkt, an der üblichen monatlichen Routine in Bezug auf Monatshygiene etwas zu ändern. Vielleicht sind das Schmerzen, wiederkehrende Pilzerkrankungen, Trockenheit der Scheide, oder der Wunsch, diese Zeit im Monat nachhaltig zu gestalten.
Möglichkeiten gibt es viele, vom Bio Tampon über Stoffbinden bis hin zu Menstruationstassen.
Wie aber findet man das richtige Produkt für sich unter den vielen Möglichkeiten, die wir heutzutage - zum Glück - haben.


Wir haben die Freiheit zu Wählen - nutzen wir Sie!

GUTE GRÜNDE FÜR EINEN ZWEITEN BLICK

  • Rund 500 mal menstruiert eine Frau in ihrem Leben, das macht die Menstruation zu einer unserer längsten Beziehungen im Leben.
  • etwa 636 Periodenprodukte benötigt eine Frau im Laufe eines Jahres, kein Wunder, das der Mülleimer im Bad ständig voll ist.
  • Tampons, Binden und Slipeinlagen unter-liegen in Deutschland den selben Grenz- werten und Kennzeichnungsbestimmungen wie Taschentücher.
  • 500 Jahre benötigt der Großteil konventioneller Tampons und Binden aufgrund von Plastikbestandteilen, um zu verrotten.
  • Die Gefahr am Toxischen SchockSyndrom zu erkranken, kann einfach mit ein paar Tricks minimiert werden. Ebenso das Austrocknen der Scheide.
  • Je nachdem, für welches Produkt Du dich entscheidest, kannst Du deinen Geldbeutel schonen.
  • Während der Menstruation fühlen wir uns oft eingeschränkt, verzichten auf einen Saunabesuch, das Schwimmbad oder andere Hobbies. Ich biete Dir nicht nur maximale Freiheit während der Menstruation, sondern auch die Freiheit, selbst zu Wählen.

DU MÖCHTEST MEHR ERFAHREN?